Unsere Chronik

 SGV Chronik

 

Chronik

 

1928

erstmalige Gründung einer SGV Abteilung in Feudingen unter Rektor Ruppersberg mit 17 Mitgliedern, vor allem Lehrer, Gastwirte und Gewerbetreibende, die hauptsächlich Interesse hatten mehr Feriengäste für Feudingen zu begeistern.

1931

Auflösung des Vereins als SGV Abteilung, da die Zeit von unsicheren politischen Verhältnissen und erheblichen wirtschaftlichen Problemen geprägt war.

1935

Neugründung einer SGV Abteilung unter Christian Wied mit 19 Mitgliedern.

Es gab reges Vereinsleben und vielerlei Aktivitäten

z. B.

Wegmarkierungen,

Aufstellen von Ruhebänken, Organisation von Wanderungen, auch kulturelle Angebote wie die Aufführung von Theaterstücken,

die Bepflanzung der Schlenke mit verschiedenen Baumarten, die leider im Zuge des Straßenbaus verschwanden.

Der Krieg und auch die Nachkriegszeit schwächte das Interesse an der Vereinsarbeit. Christian Wied verstarb 1944 in Kriegsgefangenschaft.

1948- 1955

Walter Hermes übernahm den Vorsitz der Feudinger SGV Abteilung. Nach seinem Rücktritt nahm Otto Friedrich kurze Zeit alle anfallenden Arbeiten wahr.

Ab 1963

Die Vereinsarbeit ruhte endgültig und der Verein

hatte aufgehört zu existieren.

1988

Neugründung einer SGV Abteilung in Feudingen mit

9 Mitgliedern in der Gaststätte “Zum Ilsetal” am 29.09.1988.

Die Initiative ging von Werner Klein aus, dem Besitzer der Gaststätte “Zum Ilsetal”. Er wollte Wanderern Anregungen für Wanderungen und Ausflüge bieten, um ihnen die Schönheiten des Wittgensteiner Landes zu erschließen.

Werner Klein wandte sich an Dieter Lüdke, dem Vorsitzenden des SGV Bad Laasphe. Dieser ermutigte zu einer Neugründung der SGV Abteilung Feudingen.

Seit dieser Zeit ist Frau Colette van Dijk 1. Vorsitzende.

1989

Bereits 17 Mitglieder

Erstellung des 1. Wanderplans

1990

Wanderwoche in Ramsau

1991

Organisation einer Festveranstaltung des SGV Oberes Lahntal in der Volkshalle Feudingen. Der Golfkrieg minderte den Erfolg des Festes sehr stark.

Ausrichtung der Sternwanderung mit Ziel, Steinbruch, Feudinger Hütte”

1994

Erstbegehung des Lahnhöhenweges durch Wittgensteiner SGV Abteilungen. Am Eichholz wurde ein Imbiss von der SGV Abteilung Oberes Lahntal angeboten.

1998

10-jähriges Bestehen der SGV Abteilung Oberes Lahntal.

Eine Bezirkswanderung zeigte Hessischen und Wittgensteiner Wanderfreunden die Schönheiten der Umgebung Feudingens.

Ziel war die Rückershäuser Skihütte.

2003

Ausrichtung einer Bezirkswanderung mit anschließender Enthüllung und Vorstellung einer neuen Wandertafel. Anregungen, Organisation und intensiver Einsatz von unserem Wanderfreund Albert Haßler und Sponsoren.

2008

20 Jahre SGV Abteilung Oberes Lahntal. Die Feier fand auf der Feudinger Hütte statt. Zuvor Wanderung mit unterschiedlichen Streckenlängen zum Hof Breidenbach.

Der Rückweg endete am Festplatz “In der Erle”Feudinger Hütte.

2008 

Teilnahme an den Wanderungen

2009

“Rund ums Färjer Mol”

2010

Teilnahme an der Hüttenwanderung “Auf den Höfen”

Die SGV Abteilung Oberes Lahntal errang den

2. Platz mit einer Gruppenstärke von 28 Teilnehmern.

Bei der Jahreshauptversammlung wurde der Vorstand der SGV Abteilung erweitert.

Bisher bestand er aus 4 Personen ,

der Vorsitzenden,

dem Wanderwart,

der Kassenwartin und Schriftführerin

und dem Wegewart.

Zur Unterstützung ihrer Aufgaben bekam jeder einen Stellvertreter.

Zusätzlich wurde der Bereich“Familie und Jugend” eingerichtet.

2011

Erstmals Angebote von Seniorenwanderungen Angebot und eines Nordic Walking Treffs

Grillfest mit geselligem Beisammensein und Ermittlung des “Rabenkönigs”, einem Wurfspiel.

2012

Erneute Teilnahme an der Hüttenwanderung

Die SGV Abteilung Oberes Lahntal belegte wiederum den 2. Platz.

Ausrichtung eines Grillfestes und Ermittlung des “Rabenkönigs”

Ein Zelt wurde gekauft.

Unsere Internetseite www.sgv-oberes-lahntal.de geht ans Netz

Zur Zeit zählen wir 55 Mitglieder.

2013

Siehe Wanderplan 2013

 

2014

Siehe Wanderplan 2014

 

2015

Siehe Wanderplan 2015

 

 

Angebote des Vereins

Stammtisch, jeden ersten Freitag im Monat im Vereinslokal “ Hotel im Auerbachtal” um 19.00 Uhr.

Jeden Montag Nordic Walking Treff,

Informationen aus der Tagespresse oder an der Wandertafel.

Monatliche Wanderungen

Angebote von Senioren- und auch Familienwanderungen

Beteiligung an Ferienspielen

Teilnahme an Veranstaltungen oder Festlichkeiten der Nachbarvereine

Organisation eines jährlichen Grillfestes

Jährliche Frühwanderung mit anschließenden Frühstück.

Jährliche Teilnahme an der vom WDR gegründeten Wanderwoche